VgV Neubau einer Kulturhalle in Berching „Sanierung ehemaliges Gasthaus Lukas“, Gemeinde Berngau VgV Fachplanerleistungen „Altengerechte Wohnanlage im Stadtzentrum“, Stadt Dingolfing Generalplanung „Umbau des Familienbades Perlesreut zum Inklusions-, Sport- und Spiel(frei)bad mit energetischer Optimierung“ VgV Generalsanierung mit Brandschutzertüchtigung der Hainbrunnenschule, Forchheim Sanierung und Erweiterung der Ilztalschule, Kalteneck, Gemeinde Hutthurm WBW Neubau Rathaus Tegernheim WBW „Errichtung Wohnhaus für Betreutes Wohnen am Tassiloweg“, Gemeinde Hallbergmoos Angstlareal, Geisenhausen Gestalterische Aufwertung des Ortszentrums von Egglfing am Inn Ersatzbau Landratsamt Miesbach Neugestaltung des Sanierungsgebietes in Eschenbach i.d.Opf. „Ehemaliges AOA Gelände“, Gauting Sanierung und Erweiterung Grundschule Spardorf „Neubau einer Seniorenanlage“, Prutting „Altengerechte Wohnanlage im Stadtzentrum“, Stadt Dingolfing Ehemaliges Bahngelände westlich des Hauptbahnhofs, Landshut VgV Flächennutzungsplan Landsberg am Lech Nichtoffener Realisierungswettbewerb mit vorgeschaltetem Auswahl-/ Losverfahren „Neubau 3-gruppiger Kindergarten“, Marktoberdorf Verhandlungsverfahren zu Architektenleistungen zur Errichtung einer Wohnanlage auf dem Grundstück Ponschabaustraße 9 in Wasserburg a. Inn Nichtoffener Realisierungswettbewerb „Geförderter Wohnungsbau“, Gemeinde Tegernheim Nichtoffener Realisierungswettbewerb mit Ideenteil und vorgeschaltetem Auswahl-/Losverfahren „Gestalterische Aufwertung des Ortszentrums von Fürstenzell“ VgV Freiflächenplanung Nordpark Teil III, Stadt Plattling Wettbewerb Realschule Landshut Architektenleistungen zum „Mietwohnungsbau an der Diesenbacher Straße / Schwandorfer Straße“, Regenstauf Wettbewerb Jugendamt Bistum Regensburg Mietwohnungsbau Am Kirchengraben, Lappersdorf Familienzentrum Marktoberdorf Erweiterungs-Neubau Raiffeisenbank Ersatzneubau Zweifeldturnhalle, Niederviehbach
oberpriller architekten - architektur . stadt . planung

Nichtoffener Realisierungswettbewerb mit vorgeschaltetem Auswahl- / Losverfahren "Altengerechte Wohnanlage im Stadtzentrum", Stadt Dingolfing

Auslober: Stadt Dingolfing

Jahr: 2017

Die Stadt Dingolfing plant die Errichtung einer modernen und barrierefreien Wohnanlage für Senioren. Im Erdgeschoss sollen auch Geschäfte und Einrichtungen vorgesehen werden, die diese selbstständige Lebensform der Senioren unterstützen sollen. Der Neubau soll im Stadtzentrum von Dingolfing in unmittelbarer Nähe zur historischen Stadtanlage entstehen. Die Nähe zum Bürgerheim der Oberen Spitalstiftung Dingolfing mit den Angeboten des Altenheimbetriebs und des Altenservicezentrums kann insbesondere für die notwendige Rufbereitschaft Synergien erzeugen. Die Lage am Altstadtrand und gegenüber dem Ärztezentrum steigern die Lagequalität der geplanten Wohnanlage. Die Nähe zur Pfarrkirche, dem Rathaus und vor allem auch der Stadthalle gewährleisten zudem die Teilhabe am religiösen und kulturellen Leben der Stadt.

Die Bevölkerung der Stadt Dingolfing nähert sich in ihrer Gesamtzahl der 20.000 Einwohnergrenze.

Der Erhalt einer möglichst langen selbstständigen Versorgung der älteren Bevölkerungsgruppe in der eigenen Wohnung ist ein wichtiges gesellschaftliches Ziel, dem sich die Stadt Dingolfing verpflichtet fühlt. Dabei ist die Teilhabe der Bewohner am öffentlichen und gesellschaftlichen Leben der Stadt entscheidend für die soziale Einbindung der Menschen in die Gesellschaft.

Das Wettbewerbsgebiet umfasst die Grundstücke mit den Fl.Nr. 623, 624, 625/3, 626/4, 626/5 und entspricht einer Fläche von 3.018 m². Die notwendigen Stellplätze sind in einer Tiefgarage auf dem Wettbewerbsgrundstück nachzuweisen.