oberpriller architekten - architektur . stadt . planung

Verhandlungsverfahren "Sanierung und Erweiterung Grundschule", Spardorf

Auslober: Gemeinde Spardorf

Jahr: 2017

Die Gemeinde Spardorf hat die Absicht die bestehende Grundschule zu erweitern. Auf dem Grundstück 89/2 der Gemarkung Spardorf soll das in den 1960er Jahren entstandene Schulhaus für sechs Klassenräume, zwei zusätzliche Klassenzimmer sowie notwendige Fach- und Nebenräume ausgebaut werden.. Auch das bestehende Schulgebäude bedarf einer Sanierung. Eine angemessene Integration des Anbaus soll gewährleistet sein. Hierfür soll die bestehende Organisationsstruktur der Schule geprüft und gegebenenfalls angepasst werden. Der Unterricht soll zukünftig im Klassenzimmerkonzept mit zugeordneten Lernlandschaften stattfinden. Bei der Ausarbeitung des Raumkonzeptes großen Wert auf eine effektive Zusammenarbeit zwischen Architekt und Schulleitung gelegt.
Die Anpassung der Außenanlagen wird gesondert beauftragt.

Download: Bekanntmachung

Download: Bewerbungsformblatt PDF

Download: Bewerbungsformblatt Excel

Download: Kuvertaufkleber