oberpriller architekten - architektur . stadt . planung

Nichtoffener Realisierungswettbewerb mit Ideenteil Neubau 6-zügige Realschule, Landshut

Auslober: Stadt Landshut, Luitpoldstraße 29, 84034 Landshut

Jahr: 2016

Die Stadt Landshut beabsichtigt den Neubau einer 6-zügigen Realschule im Landshuter Westen, da der bisherige Standort der staatlichen Realschule Landshut in seiner Kapazität überlastet ist.

 

Im Juni 2016 stimmte der Stadtrat für den Standort einer neuen Realschule in Landshut West/ Münchnerau an der Flutmulde im Bereich des östlichen Gewerbegebiets. Der Standort kann über den Rennweg sowohl vom Bus- und Individualverkehr als auch über die Flutmulde durch den Radverkehr gut angebunden werden.

 

Mit diesem Grundstück im Zusammenhang mit der Flutmulde und den angrenzenden Hochwasser-retentionsflächen, lässt sich  ein hochwertiger Schulstandort erwarten, dessen Zentralität bei weiterer Entwicklung im Landshuter Westen zunehmen wird.

 

competionline