oberpriller architekten - architektur . stadt . planung

Generalplanung "Umbau des Familienbades Perlesreut zum Inklusions-, Sport- und Spiel(frei)bad mit energetischer Optimierung"

Auslober: Kommunalunternehmen Perlesreut

Jahr: 2018

Das Familienbad Perlesreut dient neben der freien Nutzung vor allem als Sportbad für öffentliche sowie auch
für regionale Schulen, Kindergärten und Vereine der Region Ilzer Land. Für das Bad (Baujahr 1972) stehen
dringende technische und funktionale Sanierungsmaßnahmen an. Die Zielsetzung der Sanierung geht jedoch
deutlich über den Bauunterhalt hinaus. Im Rahmen der bedarfsgerechten Anpassung an die technischen und
funktionalen Anforderungen von Energieeffizienz und vor allen der Barrierefreiheit soll die Anlage als erstes
Inklusionsbad Niederbayerns ertüchtigt werden.
Die Maßnahme wird durch die Städtebauförderung und dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung
(EFRE) gefördert, eine klare Zuordnung der Kosten zu den jeweiligen Programmen ist daher zwingend
erforderlich.
Den Bürgern soll darüber hinaus die Möglichkeit geboten werden, sich in den Prozess einzubringen und an dem
Modellprojekt mitzuwirken.
Eine Bestandsaufnahme ist als Grundlage vorhanden.

Download: Bekanntmachung

Download: Kuvertaufkleber Teilnahmeantrag

Download: Bewerbungsformblatt

Download: Teilnahmeantrag

Download: Matrix Auswahlverfahren

Download: Honorarangebot

Download: Matrix Verhandlung