WBW Schorndorf WBW Oberschneiding WBW Ochsenau-Ost, Landshut WBW Eching Wettbewerb Donaustauf WBW Turnerbundgelände Weiden WBW Kemath Realschule Wettbewerb Wiesau WBW Neubau Landratsamt Landshut WBW „Mathäser Areal“ Ruhstorf WBW Vilshofen Nichtoffener interdisziplinärer Realisierungswettbewerb „Regenpromenade und -brücke Mitterdorf“, Roding VgV „Sozialer Wohnungsbau“, Gemeinde Parkstetten Wettbewerb Generalsanierung und Erweiterung Stadttheater Landshut Projektsteuerungsleistung: Maßnahmen zur Prozessoptimierung für die Baumaßnahmen „Wohnanlage für betreutes Wohnen“ und „Errichtung sozialer Wohnungsbau“, Gemeinde Hallbergmoos VgV Neubau einer Kulturhalle in Berching „Sanierung ehemaliges Gasthaus Lukas“, Gemeinde Berngau VgV Fachplanerleistungen „Altengerechte Wohnanlage im Stadtzentrum“, Stadt Dingolfing Generalplanung „Umbau des Familienbades Perlesreut zum Inklusions-, Sport- und Spiel(frei)bad mit energetischer Optimierung“ VgV Generalsanierung mit Brandschutzertüchtigung der Hainbrunnenschule, Forchheim Sanierung und Erweiterung der Ilztalschule, Kalteneck, Gemeinde Hutthurm WBW Neubau Rathaus Tegernheim WBW „Errichtung Wohnhaus für Betreutes Wohnen am Tassiloweg“, Gemeinde Hallbergmoos Angstlareal, Geisenhausen Gestalterische Aufwertung des Ortszentrums von Egglfing am Inn Ersatzbau Landratsamt Miesbach Neugestaltung des Sanierungsgebietes in Eschenbach i.d.Opf. „Ehemaliges AOA Gelände“, Gauting Sanierung und Erweiterung Grundschule Spardorf „Neubau einer Seniorenanlage“, Prutting
oberpriller architekten - architektur . stadt . planung

Offener einphasiger Realisierungswettbewerb mit Ideenteil "Schorndorf - Soziale Mitte / Gemeinschaftszentrum"

Auslober: Gemeinde Schorndorf

Jahr: 2020

201018_finales Protokoll

Die Gemeinde Schorndorf beabsichtigt mit dem Bau eines Gemeinschaftszentrums die begonnene Revitalisierung der Ortsmitte fortzusetzen.

Dafür soll einer der letzten Leerstände im Ortskern, das sogenannte Kramer-Anwesen, abgebrochen und das Grundstück mit einer Neubebauung zukunftsorientiert nachgenutzt werden.
Das Gemeinschaftszentrum soll eine ambulante Tagespflegeeinrichtung mit Gemeinschaftsbereichen für die Dorfgemeinschaft und barrierefreie Wohnungen beinhalten. Das Vorhaben soll helfen, den Bedarf an preisgünstigen Mietwohnungen unterschiedlicher Größe zu decken und als Ergänzung für die in den letzten Jahren entstandene Wohnresidenz St. Raphael und die barrierefreie Wohnanlage an der Chamer Straße dienen.

Diese Maßnahme hat zusammen mit der Neugestaltung der zugehörigen Freifläche als gesellschaftlichem Treffpunkt das Ziel, den Ortskern als soziale Mitte des Dorfes weiterzuentwickeln und zu stärken.

Der Wettbewerb wird als Realisierungswettbewerb mit freiraumplanerischem Ideenteil ausgelobt. Teilnahme-berechtigt sind Architekten und Landschaftsarchitekten, die am Tage der Bekanntmachung berechtigt sind, die Berufsbezeichnung „Architekt/in“ oder „Landschaftsarchitekt/in“ zu führen. Die Durchführung des Wettbewerbsverfahrens erfolgt nach VgV 2016 sowie RPW 2013.

.

Die Anlagen zur Auslobung stehen Ihnen unter folgendem Link zum Download zur Verfügung:

https://www.dropbox.com/sh/qxmom4365n17dbg/AACGIXm6CN8cjRuSexI28HAta?dl=0

 

Die Anlagen zur Rückfragenbeantwortung stehen Ihnen unter folgendem Link zum Download zur Verfügung

https://www.dropbox.com/sh/qjukk86nv411st3/AADMn68j7WxfTmIPU0NDPt-pa?dl=0

 

 

Wir danken allen Teilnehmern für Ihre eingereichten Entwürfe.

Download: Bekanntmachung

Download: Auslobung

Download: Rückfragenbeantwortung

Download: Ergebnis Preisgericht

Download: Protokoll Preisgericht