WBW Schorndorf WBW Oberschneiding WBW Ochsenau-Ost, Landshut WBW Eching Wettbewerb Donaustauf WBW Turnerbundgelände Weiden WBW Kemath Realschule Wettbewerb Wiesau WBW Neubau Landratsamt Landshut WBW „Mathäser Areal“ Ruhstorf WBW Vilshofen Nichtoffener interdisziplinärer Realisierungswettbewerb „Regenpromenade und -brücke Mitterdorf“, Roding VgV „Sozialer Wohnungsbau“, Gemeinde Parkstetten Wettbewerb Generalsanierung und Erweiterung Stadttheater Landshut Projektsteuerungsleistung: Maßnahmen zur Prozessoptimierung für die Baumaßnahmen „Wohnanlage für betreutes Wohnen“ und „Errichtung sozialer Wohnungsbau“, Gemeinde Hallbergmoos VgV Neubau einer Kulturhalle in Berching „Sanierung ehemaliges Gasthaus Lukas“, Gemeinde Berngau VgV Fachplanerleistungen „Altengerechte Wohnanlage im Stadtzentrum“, Stadt Dingolfing Generalplanung „Umbau des Familienbades Perlesreut zum Inklusions-, Sport- und Spiel(frei)bad mit energetischer Optimierung“ VgV Generalsanierung mit Brandschutzertüchtigung der Hainbrunnenschule, Forchheim Sanierung und Erweiterung der Ilztalschule, Kalteneck, Gemeinde Hutthurm WBW Neubau Rathaus Tegernheim WBW „Errichtung Wohnhaus für Betreutes Wohnen am Tassiloweg“, Gemeinde Hallbergmoos Angstlareal, Geisenhausen Gestalterische Aufwertung des Ortszentrums von Egglfing am Inn Ersatzbau Landratsamt Miesbach Neugestaltung des Sanierungsgebietes in Eschenbach i.d.Opf. „Ehemaliges AOA Gelände“, Gauting Sanierung und Erweiterung Grundschule Spardorf „Neubau einer Seniorenanlage“, Prutting
oberpriller architekten - architektur . stadt . planung

Offener einphasiger Realisierungswettbewerb Ochsenau – Bereich Ost, Landshut

Auslober: Stadt Landshut

Jahr: 2020

Wettbewerbsgegenstand ist die städtebauliche Planung eines neuen Wohngebiets mit Infrastruktur in Landshut, einschließlich hochbaulichem Realisierungsteil im Stadtteil Ochsenau in der unmittelbaren Nähe der Kreisstraße LAs 14.

Im Zuge der Neunutzung und Neubebauung eines ehemaligen Standortübungsplatzes soll die südöstlich der LAs 14 gelegene Fläche neu als Wohngebiet mit Infrastruktur entwickelt werden. Das Gebiet ist im Osten und Süden begrenzt durch ein Naturschutzgebiet, im Westen von einer 2,5 ha großen Grünzäsur.

Der Wettbewerb wird ausgelobt als „Realisierungswettbewerb“ für eine Arbeitsgemeinschaft aus Architekten/innen, Landschaftsarchitekten/innen und Stadtplaner/innen nach den RPW 2013.

.

Die Anlagen zur Auslobung stehen Ihnen unter folgendem Link zum Download zur Verfügung:

https://www.dropbox.com/sh/3ids01i7bl591i2/AAB5ijHJMhjC704BHzmO93XKa?dl=0

.

Die Anlagen zum Kolloquiumsprotokoll stehen Ihnen unter folgendem Link zum Download zur Verfügung:

https://www.dropbox.com/sh/movz7orys409zsx/AACh91UiMSVAExqa3ZT5ZF9Aa?dl=0

Download: Auslobung

Download: Bekanntmachung

Download: Protokoll Kolloquium