oberpriller architekten - architektur . stadt . planung

Offener zweiphasiger städtebaulicher Ideenwettbewerb mit Realisierungsteil Ehemaliges Bahngelände westlich des Hauptbahnhofs, Landshut

Auslober: Stadt Landshut

Jahr: 2017

Wettbewerbsgegenstand ist die städtebauliche Planung eines neuen Wohngebiets in Landshut, Stadtteil St. Wolfgang in der unmittelbaren Nähe des Hauptbahnhofs.Im Zuge der Neunutzung und Neubebauung eines ehemaligen Bahnbetriebsgeländes soll die westlich des Hauptbahnhofs gelegene Fläche neu als Wohngebiet entwickelt werden. Das Gebiet ist im Norden und Westen begrenzt durch Bahntrassen, im Süden von der Landshuter Flutmulde. Im Osten schließt sich eine bestehende Wohnbebauung und der Hauptbahnhof Landshut an.

HINWEIS ZUR ABGABE MODELL:

Gilt für die Abgabe des Modells der Einlieferungsschein unabhängig von der Uhrzeit oder die direkte Abgabe am 17.9.2017 beim betreuenden Büro?

Ja, es gilt der Einlieferungsschein. Da der 17.09.2017 ein Sonntag ist, wird der persönliche Abgabetermin des Modells auf den 19.09.2017 verschoben.

 

 

Download: 00_Auslobung

Download: 01_Anlagen

Download: Bekanntmachung

Download: 02_Kolloquiumsprotokoll

Download: 03_Anlagen Kolloquium

Download: 04_Preisgerichtsprotokoll Phase 1

Download: 05_Ergebnisliste Phase 1

Download: 06_Hinweise an die Teilnehmer der Phase 2

Download: 07_Sammlung Rückfragen Phase 2

Download: 08_Berechnungsgrundlage_aktualisiert

Download: Protokoll 1. Phase

Download: Protokoll 2. Phase